Slider Faszination Technik Frutigland

Aktuelles

Lehrstellen 2017

Hier findest du die Ausschreibung der Lehrstellen für 2017.


Schnupperlehren

Auf unserem neuen Flyer erfahrt ihr, in welchen Berufen einen Schnupperlehre absolviert werden kann.

Jugendliche, die sich für diese Berufe interessieren, sind gebeten, sich direkt an die jeweilige Firma zu wenden. Bei entsprechendem Interesse meldet Euch bei mehreren Firmen.


Bericht Frutigländer

Technik fasziniert im Frutigland

„Erleebe u gspüre“ was vier verschiede technische Berufe beinhalten, war auch im zweiten Workshop am 20. Januar für die 10 teilnehmenden Jugendlichen ihr Ziel. Der spannende Nachmittag, der im Verbund „Faszination Technik Frutigland“ bestehend aus 5 regionalen Betrieben organisiert wird, musste sich wohl herum gesprochen haben. Die Teilnehmerzahl zum letzten Anlass wurde verdoppelt.

Volle Konzentration bei Mädchen wie Knaben erforderte die Arbeit am Drehbank beim Beruf Polymechaniker. Ganz nach Plan sollte der Einstich am Drehteil gelingen und so hielt man gespannt die digitale Anzeige im Blick um die Fertigungstiefe einzuhalten. Ja, die Heranwachsenden hatten schnell das technische Gespür und Augenmaas. Als zukünftiger Elektroniker oder Elektronikerin galt es einen Print zu bestücken und die notwendigen Lämpchen anzulöten. Freude und stolz kamen auf, wenn das Teil wie gewünscht funktionierte und als gutes Resultat in den verschieden Farben leuchtete. Überraschung bot auch der Beruf des Logistikers. Mal per Computer mit modernster Anlage zu kommissionieren oder eben die benötigten Teile für den Zusammenbau zu rüsten. Geschicklichkeit und Feingefühl erforderte das Fahren mit einem motorisierten Gabelstapler.

Nicht zu vergessen ist, dass jemand die Teile auch entwickelt. Entsprechend konnten die Teilnehmenden in der Konstruktion gleich selber ihre Variante am CAD entwerfen und bemassen. Nachdem der ganze Fertigungsprozess durchlaufen war und sie in die verschiedenen Berufe Einblick erhielten, galt es ein Mühlespiel mit einschaltbarer Beleuchtung zusammenzubauen. Teamwork war gefragt  – ganz selbstverständlich halfen sie sich gegenseitig. Schön war es, dass die Gemeinsamkeit auch dazu verleitete die Wartezeit bis die Eltern eintrafen mit einer Partie Mühle zu überbrücken. Begleitet von einem Apéro wurden die verschiedenen Berufe und deren Möglichkeiten den Eltern und Jugendlichen präsentiert.

Interesse geweckt?

Diese Anlässe, die zur Berufserkundung dienen, sind besonders interessant für Mädchen und Knaben zwischen der 5. und anfangs 8. Klasse. Der nächste Workshop ist bereits geplant und findet am Mittwochnachmittag, 2. November 2016 statt.
Unter www.faszination-technik-frutigland.ch finden alle Interessenten/innen weitere Informationen über den Workshop 2016 und die beteiligten Firmen.

WS_FT_160120-Org04


Workshops

Informiere dich über die geplanten Workshops, die ab Dezember 2015 firmenübergreifend stattfinden.

Bericht Workshop

Nächster Workshop