Slider Faszination Technik Frutigland

Produktionsmechaniker/in

Als Produktionsmechaniker/-in arbeitest du meist in kleineren und mittelgrossen Betrieben, die in einem der folgenden Bereiche aktiv sind: Elektromaschinenbau, Kunststofftechnik, Landtechnik, Mechanik, Metallbau. Dort fertigst du Einzelteile für Geräte, Instrumente und Maschinen. Du verarbeitest hochwertigen Stahl, andere Metalle oder Kunststoffe. Aus technischen Zeichnungen liest du die notwendigen Daten ab. Für die Fertigung setzt du verschiedene Maschinen ein, die du auch warten und reparieren kannst. Werden Teile serienmässig auf Produktionsanlagen hergestellt, überwachst du den Produktionsvorgang, greifst wenn nötig ein und prüfst die gefertigten Teile. Du baust die Einzelteile auch zu grösseren Einheiten zusammen. Je nach Arbeitsplatz liegt das Schwergewicht mehr bei der Fertigung oder der Montage. Du kannst ausserdem auch im Reparatur- und Wartungsdienst oder auf Montage tätig sein.

Ausbildungsinhalte

  • 3-jährige Lehrzeit
  • Berufsschule
  • 2 Jahre Grundausbildung Fertigungstechnik
  • Konventionelle Fertigung: drehen, fräsen, bohren, schleifen
  • CNC-Bearbeitungstechnik: drehen, fräsen
  • Messarbeiten
  • Montagearbeiten Baugruppen und Maschinen
  • Reparatur und Servicearbeiten
  • Grundlagenprüfung nach 2 Jahren

Anforderungsprofil

  • Exakte und sorgfältige Arbeitsausführung
  • Interesse an der Metallbearbeitung
  • Freude an praktischer Hand- und Maschinenarbeit
  • Handgeschick und praktische Veranlagung
  • Räumliches Vorstellungsvermögen und technisches Verständnis
  • Teamfähigkeit

Weiterbildung

  • Polymechaniker/-in
  • Prozessfachmann/-frau
  • Produktionsfachmann/-frau
  • Industriemeister/-in
bucher