Slider Faszination Technik Frutigland

Informatiker/in

Informatik ist Kommunikation, bedeutet Arbeit in Teams und Projekten und beinhaltet eine enge Zusammenarbeit mit Fachleuten aus verschiedenen Gebieten. Du wirkst mit an der Entwicklung neuer Lösungen und optimierst bestehende Systeme und Applikationen. Die Informatik ist dein Sprungbrett in eine erfolgreiche und vielseitige Berufswelt mit vielen Karrierechancen.

Dank dir funktionierts

Egal ob im Fernsehgerät oder in der Forschung, bei der Verkehrsampel, in der Autowerkstatt, im Spital oder in der Bank – ohne Informatik läuft nichts mehr. Wir kommunizieren per Facebook und Handy, wir suchen Informationen via Internet und lesen auf dem Laptop, Smartphone oder Tablet die aktuellsten Nachrichten. Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) ist überall: Als Informatiker/-in bist auch du dabei!

Was du machst

  • Anforderungen und Wünsche der Kunden abholen
  • Anwendungen entwickeln
  • Datenbanken aufbauen
  • Systeme und Netzwerke betreiben
  • Arbeiten und Lösungen dokumentieren

Deine Vorbildung

  • Abgeschlossene Volksschule
  • Obere Schulstufe
  • Sehr gute Leistungen in Mathematik, Naturwissenschaft, Deutsch und Englisch

Deine Eigenschaften

  • Verständnis für abstrakte Zusammenhänge
  • Freude an logisch-analytischem Denken
  • Technisches Verständnis
  • Kreative Ansätze
  • Freude an kundenorientierter Problemlösung
  • Geduld und Ausdauer
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit und Ausdauer
  • Interesse an neuen Technologien

Die Schweiz exportiert sechsmal mehr ICT-Lösungen als Käse und Schokolade zusammen – auch im Inland nimmt die Bedeutung der Informatik stetig zu. Eine ICT-Grundbildung ist dein erster Schritt in diese Zukunftsbranche!

Weiterbildungsmöglichkeiten

Wer die Informatik-Lehre abgeschlossen und eine Berufsmatura hat, kann an einer Fachhochschule oder einer Universität (ETH/EPFL) studieren. Abgeschlossen wird das Studium mit dem Titel eines Bachelors oder Masters. Auch ohne Berufsmatura stehen Lehrabgängern viele Wege zur Weiterbildung offen: Sei es an einer höheren Fachschule, eine eidgenössische Berufsprüfung oder eine höheren Fachprüfung.

Weitere Infos zum/r Informatiker/in EFZ

wandfluh